FASTEN an der Mecklenburgischen Seenplatte
FASTEN an der Mecklenburgischen Seenplatte

Vorbereitung auf das Fasten

Für das Gelingen des Fastenseminars und für Ihren individuellen Erfolg der Fastenwoche ist es unabdinglich, dass die Fastentage durch gute Vorbereitung entsprechend eingeleitet werden.

 

Auf jeden Fall sollte man sich mindestens 1 bis 2 Tage vorher schon etwas umstellen. Das betrifft die Geschwindigkeit und die Hektik im Alltag und auch das Essen und Trinken.

Rezeptempfehlungen gibt es hier.

 

Notwendig ist es, den Konsum von Kaffee und anderen Genussmitteln in den Tagen vor dem Fastenseminar bereits einzuschränken. Weiterhin empfiehlt sich, einen oder mehrere Obst-, Salat- oder Gemüsetage einzulegen und kein Fleisch oder keinen Fisch mehr zu essen.

 

Am Anreisetag bitte noch etwas essen und viel trinken, es gibt auch noch ein kleines Abendessen am Ankunftstag. Mit dem Fasten starten wir dann am Tag nach der Anreise mit der Darmentleerung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jana Neumann